.
Direkt zum Inhalt.
Direkt zum Inhalt.
Tagungskalender 2006
Jänner
.
Februar
.
März
.
April
.
Mai
.
Juni
.
März
  Mo Di Mi Do Fr Sa So  
 
.
.
1
.
2
.
3
.
4
.
5
.
 
  6
.
7
.
8
.
9
.
10
.
11
.
12
.
 
  13
.
14
.
15
.
16
.
17
.
18
.
19
.
 
  20
.
21
.
22
.
23
.
24
.
25
.
26
.
 
  27
.
28
.
29
.
30
.
31
.
.
.
 
 
.
.
.
.
.
.
.
 
 
.
.
.
.
.
.
.
 
Service
.
.
.
.
.
.
.

Die Volksanwaltschaft

 

Die Volksanwaltschaft besteht aus drei Mitgliedern, die vom Nationalrat aufgrund eines Dreiervorschlages des Hauptausschusses für die Dauer von sechs Jahren gewählt werden. Eine einmalige Wiederwahl ist möglich. Die Mitglieder dürfen während ihrer Tätigkeit weder der Bundesregierung noch einer Landesregierung noch einem allgemeinen Vertretungskörper angehören. Sie dürfen auch keinen anderen Beruf ausüben.

Die Volksanwaltschaft prüft Missstände im Bereich der Bundesverwaltung aufgrund von konkreten Beschwerden betroffener Bürger und von Amts wegen.

 

Datum: 29.12.2005