.
Direkt zum Inhalt.
Direkt zum Inhalt.
Tagungskalender 2006
Jänner
.
Februar
.
März
.
April
.
Mai
.
Juni
.
März
  Mo Di Mi Do Fr Sa So  
 
.
.
1
.
2
.
3
.
4
.
5
.
 
  6
.
7
.
8
.
9
.
10
.
11
.
12
.
 
  13
.
14
.
15
.
16
.
17
.
18
.
19
.
 
  20
.
21
.
22
.
23
.
24
.
25
.
26
.
 
  27
.
28
.
29
.
30
.
31
.
.
.
 
 
.
.
.
.
.
.
.
 
 
.
.
.
.
.
.
.
 
Service
.
.
.
.
.
.
.

Medienakkreditierung

Pulse aquí para acceder a la página en español : acreditación en línea para los medios de comunicación

 

Willkommen im Online-Akkreditierungssystem der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft!

Medienvertreterinnen und Medienvertreter können sich hier für die in Österreich stattfindenden Großveranstaltungen akkreditieren.
Hinweis: Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Akkreditierung möglich.

Hier finden Sie Informationen über:

 

Akkreditierung für Großveranstaltungen in Österreich:

Wir bitten Sie, sich für die Großveranstaltungen rechtzeitig, spätestens jedoch 14 Tage vor Beginn der ersten Veranstaltung, die Sie besuchen möchten, zu akkreditieren. Eine Akkreditierung vor Ort ist nur in Ausnahmefällen möglich und kann nicht garantiert werden. Wir weisen auch darauf hin, dass Sie hierbei mit längeren Wartezeiten rechnen müssen.

Anleitung

Klicken Sie bitte auf den Link „Online-Medienakkreditierung“ und geben Sie in die dafür vorgesehene Felder (Anmeldung, Registrierung) Ihre E-Mail-Adresse ein. Im Anschluss an diese Identifikation erhalten Sie umgehend an Ihr Postfach Ihr persönliches Passwort übermittelt, mit dem Sie auf das Online-Medienakkreditierungsformular zugreifen können.

Das Anmeldeformular enthält auch eine Liste von Veranstaltungen, für die Sie sich anmelden können. Wählen Sie bitte die gewünschten Veranstaltungen aus. Sobald Ihre Daten beim Bundespressedienst eingelangt sind, erhalten Sie eine E-Mailbestätigung, dass Ihre Daten erfolgreich übermittelt wurden. Die Akkreditierungsbestätigung übermittelt Ihnen der Bundespressedienst ebenfalls per E-Mail.

Hinweis: Das Akkreditierungsformular muss nur einmal ausgefüllt werden. Mit Ihrem persönlichen Passwort können Sie jederzeit Änderungen bzw. Ergänzungen des Anmeldeformulars (z.B. Anmeldung für eine zusätzliche Veranstaltung) vornehmen.

nach oben

 

Erforderliche Beilagen

Bitte beachten Sie, dass der Online-Medienakkreditierung ein aktuelles Passfoto in Farbe als elektronische Beilage anzuschließen ist. Sollten Sie keinen Presseausweis besitzen, ist ein Akkreditiv des beauftragten Medienunternehmens mit zu senden, aus dem Ihre persönliche Beauftragung für die Berichterstattung über die EU-Ratspräsidentschaft hervorgeht.

Wir bitten Sie, diese Beilagen im Format JPG (maximal 150 KB) zu senden.

nach oben

 

Überprüfung der Daten

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihre Daten sowohl auf ihre sachliche Richtigkeit überprüft, als auch einer Überprüfung durch die österreichischen Sicherheitsbehörden unterzogen werden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt.

nach oben

 

Ausgabe der Akkreditierungsausweise

Bei jeder Veranstaltung wird ein eigener Akkreditierungsausweis ausgegeben. Der Ausweis wird nur gegen Vorlage der Akkreditierungsbestätigung, sowie eines gültigen Presseausweises oder des Originals des Akkreditivs des beauftragenden Medienunternehmens ausgehändigt. Zusätzlich ist ein amtlicher Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass, Führerschein) vorzuweisen.

Wichtig: Nur mit dem Akkreditierungsausweis ist der Zutritt zum jeweiligen Pressezentrum sowie zu medienöffentlichen Terminen (Presseprogramm) möglich. Der Akkreditierungsausweis ist nicht übertragbar und während der Veranstaltung stets sichtbar zu tragen. Zusätzlich muss jederzeit Ihre Identität mittels eines amtlichen Lichtbildausweises nachweisbar sein. Ein Verlust des Akkreditierungsausweises ist umgehend am Akkreditierungsschalter zu melden.

Bei Veranstaltungen in Wien im Konferenzzentrum Hofburg Redoutensäle beheben Sie bitte den Akkreditierungsausweis im

Medienakkreditierungsbüro EU2006 des Bundespressedienstes
Wien 1, Innerer Burghof

Das Medienakkreditierungsbüro EU2006 ist für die gesamte Dauer der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft eingerichtet.

Bei Veranstaltungen, die nicht im Konferenzzentrum Hofburg Redoutensäle stattfinden, beheben Sie Ihren Akkreditierungsausweis bitte am Akkreditierungsschalter des jeweiligen Pressezentrums.

nach oben

 

Medienakkreditierung vor Ort:

Für eine ausnahmsweise Medienakkreditierung vor Ort benötigen Sie
- einen amtlichen Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass)
- einen gültigen Presseausweis oder das Original des Akkreditivs des beauftragenden Medienunternehmens

Der Bundespressedienst behält sich das Recht vor, Ihnen aus sachlichen oder Sicherheitsgründen keine Akkreditierung zu erteilen.

nach oben

 

Kontakte für Medienakkreditierung:

Bundeskanzleramt
Bundespressedienst
Kennwort: EU-Medienakkreditierung
Ballhausplatz 2
1014 Wien
Österreich

Ansprechpersonen: Marianne Kirchmayr und Irene Kaufmann

Tel.: +43 (1) 53115-2549 und -2561
Fax: +43 (1) 53115-2372
e-mail: mediaaccreditation@eu2006.at

nach oben

 

Akkreditierung für formelle Ratstagungen in Brüssel/Luxemburg:

Für die Teilnahme an medienöffentlichen Terminen im Rahmen der formellen Ratstagungen ist nur die Vorlage eines gültigen Presseausweises erforderlich.

nach oben

 

Akkreditierung für Europäische Räte:

Die Akkreditierung für die Europäischen Räte während der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft erfolgt über die Website des Generalsekretariates des Rates der Europäischen Union.

Organisatorische Presseinformationen finden Sie hier

Rückfragehinweis:

Rat der Europäischen Union/Generalsekretariat
Presseabteilung
Dominique-Georges Marro (Leiter der Presseabteilung)
Tel.: +32 (2) 285 64 23
dominique.marro@consilium.eu.int

nach oben

 

Akkreditierung für EU-Troika-Treffen in Wien:

Die Anmeldungen für EU-Troika-Treffen in Wien erfolgen ausschließlich über die Presseabteilung des Außenministeriums. Das Außenministerium lädt Medienvertreter jeweils ungefähr zehn Tage vor den Troika-Treffen in Wien auch mittels Presseaussendungen zu den Medienterminen ein.

Das Medienakkreditierungsformular erhalten Sie hier.

nach oben

 

Datum: 06.07.2006