.
Direkt zum Inhalt.
Direkt zum Inhalt.
Tagungskalender 2006
Jänner
.
Februar
.
März
.
April
.
Mai
.
Juni
.
März
  Mo Di Mi Do Fr Sa So  
 
.
.
1
.
2
.
3
.
4
.
5
.
 
  6
.
7
.
8
.
9
.
10
.
11
.
12
.
 
  13
.
14
.
15
.
16
.
17
.
18
.
19
.
 
  20
.
21
.
22
.
23
.
24
.
25
.
26
.
 
  27
.
28
.
29
.
30
.
31
.
.
.
 
 
.
.
.
.
.
.
.
 
 
.
.
.
.
.
.
.
 
Service
.
.
.
.
.
.
.

Information zu der Veranstaltung

 

Seit Herbst 2003 führt die EU mit sechs Regionalzusammenschlüssen der AKP-Staaten (Westafrika, Zentralafrika, Südostafrika, südliches Afrika, Karibik und Pazifik) Verhandlungen über Wirtschaftspartnerschaftsabkommen (WPA). Das Hauptziel dieses Engagement umfasst Armutsbekämpfung und die stetige Integration der AKP-Staaten in die Weltwirtschaft. Bis 2007 sollen die Verhandlungen abgeschlossen sein.

Um den Dialog zwischen der EU und den rund 80 AKP-Staaten im Handelsbereich zu forcieren, findet am 13. März in Brüssel ein EU-AKP Handelsministerausschuss statt. Dabei wird der aktuelle Stand der WPA-Verhandlungen mit den sechs AKP-Regionen Thema des Treffens sein. Zudem ist auch ein Gedankenaustausch zu den multilateralen Verhandlungen im Rahmen der WTO sowie die Behandlung von Marktzugangsfragen vorgesehen. Die EU-Mitgliedstaaten sind bei dieser Veranstaltung durch die Europäische Kommission vertreten.

 

Datum: 31.01.2006