.
Direkt zum Inhalt.
Direkt zum Inhalt.
Tagungskalender 2006
Jänner
.
Februar
.
März
.
April
.
Mai
.
Juni
.
März
  Mo Di Mi Do Fr Sa So  
 
.
.
1
.
2
.
3
.
4
.
5
.
 
  6
.
7
.
8
.
9
.
10
.
11
.
12
.
 
  13
.
14
.
15
.
16
.
17
.
18
.
19
.
 
  20
.
21
.
22
.
23
.
24
.
25
.
26
.
 
  27
.
28
.
29
.
30
.
31
.
.
.
 
 
.
.
.
.
.
.
.
 
 
.
.
.
.
.
.
.
 
Service
.
.
.
.
.
.
.

Zusammenfassung Informeller Klima-Workshop

 

Als Auftakt der Arbeit der österreichischen EU-Präsidentschaft im Bereich Klimaschutz hat das Lebensministerium einen dreitägigen informellen Workshop veranstaltet, der von 18. bis 20. Jänner 2006 am Semmering stattfand. Es waren rund 90 TeilnehmerInnen aus fast allen der 25 EU-Mitgliedstaaten, die Kommission, das Ratssekretariat sowie als Beobachter VertreterInnen aus den Beitrittsländern Rumänien und Bulgarien anwesend.

Der Workshop hatte zum Ziel, die Umsetzung der Beschlüsse der erfolgreich abgeschlossenen Klimakonferenz in Montreal (11. Vertragsparteienkonferenz des Klimarahmenübereinkommens und 1. Vertragsparteienkonferenz des Kyoto-Protokolls) durch die Gemeinschaft zu besprechen und die notwendigen weiteren Schritte zu vereinbaren. Dazu wurden 4 Arbeitsgruppen gebildet, die sich mit den Themen

  • Prozess unter Art. 3.9 des Kyoto-Protokolls (Treibhausgas-Emissionsreduktionen durch Industrieländer nach 2012)
  • Dialog unter dem Klimarahmenübereinkommen betreffend langfristige gemeinsame Vorgangsweise
  • Fünfjahresprogramm für Anpassungsmaßnahmen
  • Fonds zur Umsetzung von Anpassungsmaßnahmen in Entwicklungsländern

befassten. Neben einem Zeitplan für die Arbeit der Ratsarbeitsgruppe und der diversen Expertengruppen bis zur nächsten Verhandlungsrunde im Mai dieses Jahres konnte auch Einigung über erste Elemente für die EU-Positionspapiere, die - gemäß den Beschlüssen von Montreal - in den kommenden Wochen an das Klimasekretariat übermittelt werden müssen, sowie die für den Umweltrat im März 2006 geplanten Schlussfolgerungen zum Thema Klimaschutz erzielt werden.

Das erste formelle Treffen der Ratsarbeitsgruppe Klima (Working Party on International Environmental Issues – Climate Change) wird am 31. Jänner 2006 in Brüssel stattfinden.

 

Datum: 26.01.2006