.
Direkt zum Inhalt.
Direkt zum Inhalt.
Tagungskalender 2006
Jänner
.
Februar
.
März
.
April
.
Mai
.
Juni
.
März
  Mo Di Mi Do Fr Sa So  
 
.
.
1
.
2
.
3
.
4
.
5
.
 
  6
.
7
.
8
.
9
.
10
.
11
.
12
.
 
  13
.
14
.
15
.
16
.
17
.
18
.
19
.
 
  20
.
21
.
22
.
23
.
24
.
25
.
26
.
 
  27
.
28
.
29
.
30
.
31
.
.
.
 
 
.
.
.
.
.
.
.
 
 
.
.
.
.
.
.
.
 
Service
.
.
.
.
.
.
.

Konferenz "The Sound of Europe" 26. - 28. Jänner


Logo Sound of Europe

Der österreichische EU-Ratsvorsitz hielt von 27. bis 28. Jänner gemeinsam mit der EU-Kommission eine Konferenz zur Zukunft Europas mit dem Titel “The Sound of Europe”ab. Veranstaltungsort war Salzburg, wo vor genau 250 Jahren Wolfgang Amadeus Mozart geboren wurde.

Bei dieser Konferenz wurden grundlegende Fragen der Zukunft Europas, der europäischen Werte, Identität und Kultur erörtert. „The Sound of Europe“ schließt dabei an eine Reihe von Veranstaltungen an, die im Rahmen der niederländischen EU-Präsidentschaft unter dem Titel „Europe. A beautiful idea?“ im Jahr 2004 abgehalten wurden und in eine Schlusstagung in Rotterdam mündeten. Gleichzeitig wird diese Konferenz den Auftakt für eine möglichst breite Debatte über die künftige Entwicklung Europas darstellen, entsprechend der im vergangenen Juni vom EU-Rat beschlossenen Reflexions- und Diskussionsphase.

Mehr als 300 Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft, Kunst und Medien berieten über Perspektiven und Vorschläge, wie das europäische Projekt angesichts globaler Herausforderungen vorangebracht werden kann. Dabei geht es auch darum, das Unbehagen und die Skepsis, die gegenüber Europa artikuliert wird, anzusprechen und die Ursachen dafür zu analysieren.

Hier finden Sie folgende Informationen zu "The Sound of Europe":

 

Lesen Sie mehr zu „The Sound of Europe

 

Logo Europäische Kommission

Europäische Kommission

Logo Europäischer Wirtschafts- und Sozialausschuss

Europäischer Wirtschafts-
und Sozialausschuss

 

Datum: 05.03.2006