.
Direkt zum Inhalt.
Direkt zum Inhalt.
Tagungskalender 2006
Jänner
.
Februar
.
März
.
April
.
Mai
.
Juni
.
März
  Mo Di Mi Do Fr Sa So  
 
.
.
1
.
2
.
3
.
4
.
5
.
 
  6
.
7
.
8
.
9
.
10
.
11
.
12
.
 
  13
.
14
.
15
.
16
.
17
.
18
.
19
.
 
  20
.
21
.
22
.
23
.
24
.
25
.
26
.
 
  27
.
28
.
29
.
30
.
31
.
.
.
 
 
.
.
.
.
.
.
.
 
 
.
.
.
.
.
.
.
 
Service
.
.
.
.
.
.
.

Dr. Wolfgang Schüssel

Geburtsdatum und -ort:

7.6.1945, Wien

Ausbildung:

1963–1968 Studium der Rechte an der Universität Wien (Dr. iur.)

Berufliche Laufbahn:

  • 1968 - 1975 Sekretär des Parlamentsklubs der Österreichischen Volkspartei (ÖVP)
  • 1975 - April 1991 Generalsekretär des Österreichischen Wirtschaftsbundes, einer Teilorganisation der ÖVP
  • 24.4.1989 - 4.5.1995 Bundesminister für wirtschaftliche Angelegenheiten in der von der SPÖ und ÖVP gebildeten Bundesregierung unter Bundeskanzler Dr. Franz Vranitzky
  • Seit 22. April 1995 Bundesparteiobmann der ÖVP
  • 4.5.1995 - 4.2.2000 Vizekanzler und Bundesminister für auswärtige Angelegenheiten in den Kabinetten Vranitzky IV, Vranitzky V und Klima I
  • Seit 4.2.2000 Bundeskanzler, am 28. Februar 2003 neuerliche Betrauung mit dieser Funktion
Datum: 17.12.2005