.
Direkt zum Inhalt.
Direkt zum Inhalt.
Tagungskalender 2006
Jänner
.
Februar
.
März
.
April
.
Mai
.
Juni
.
März
  Mo Di Mi Do Fr Sa So  
 
.
.
1
.
2
.
3
.
4
.
5
.
 
  6
.
7
.
8
.
9
.
10
.
11
.
12
.
 
  13
.
14
.
15
.
16
.
17
.
18
.
19
.
 
  20
.
21
.
22
.
23
.
24
.
25
.
26
.
 
  27
.
28
.
29
.
30
.
31
.
.
.
 
 
.
.
.
.
.
.
.
 
 
.
.
.
.
.
.
.
 
Service
.
.
.
.
.
.
.

Partnerschaft für die Sicherheit

 

Um den Erwartungen ihrer Bürger gerecht zu werden, muss die Europäische Union eine Antwort auf die Bedrohung der Sicherheit durch Terrorismus, organisierte Kriminalität, Korruption und Drogen und auf die Herausforderung einer Lenkung der Migrationsströme finden. Wenn die EU dabei Erfolg haben soll, muss sie mit Drittländern zusammenarbeiten. In einer zunehmend enger verflochtenen Welt wird dies immer wichtiger. Die Entwicklung des Raums der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts kann nur erfolgreich sein, wenn sie durch eine Partnerschaft mit Drittländern in diesen Belangen gestützt wird, die auch die Stärkung der Rechtsstaatlichkeit und die Förderung der Achtung der Menschenrechte und internationalen Verpflichtungen mit einschließt.

zurück

Datum: 30.04.2006