.
Direkt zum Inhalt.
Direkt zum Inhalt.
Tagungskalender 2006
Jänner
.
Februar
.
März
.
April
.
Mai
.
Juni
.
März
  Mo Di Mi Do Fr Sa So  
 
.
.
1
.
2
.
3
.
4
.
5
.
 
  6
.
7
.
8
.
9
.
10
.
11
.
12
.
 
  13
.
14
.
15
.
16
.
17
.
18
.
19
.
 
  20
.
21
.
22
.
23
.
24
.
25
.
26
.
 
  27
.
28
.
29
.
30
.
31
.
.
.
 
 
.
.
.
.
.
.
.
 
 
.
.
.
.
.
.
.
 
Service
.
.
.
.
.
.
.

Konferenzdokumentation

 

Hier erhalten Sie sämtliche Konferenzunterlagen:

 

Schlusserklärung:

Erklärung der Vorsitzenden

 

Thesenpapiere:

Vassilios Skouris, Präsident des Europäischen Gerichtshofes: "Die Rolle des Subsidiaritätsprinzips in der Rechsprechung des EuGH" - pdf download

Karl Korinek, Präsident des österreichischen Verfassungsgerichtshofes: "Subsidiarität und Ausmaß sowie Intensität der Ausübung von Gemeinschaftskompetenzen: der Dialog des EuGH mit nationalen Höchstgerichten"- pdf download

 

Impulsreferate, Statements und weitere Beiträge:

 

Panel I

Erwin Pröll, Eröffnungsstatement

Dimitrij Rupel, "Eine Region mit Zukunft"

Ivan Jakovcic, "Regionalisierung in Südosteuropa zur Stärkung der Demokratie "

Michel Delebarre, "Die Subsidiarität - ein dynamisches Instrument, um die Kluft zwischen Europa und seinen Bürgern zu überwinden"

Yannis G.Valinakis, Further contribution - Panel I (EN)

Erwin Pröll, Schlussstatement zum I. Panel

 

Panel II

Andreas Khol, Begrüßungsstatement zum II. Panel

Elisabeth Roth-Halvax, Eröffnungsstatement zum II. Panel

Josep Borrell Fontelles, "Europäisches Parlament und nationale Parlamente - Partner oder Konkurrenten? Die europäische Perspektive"

Paavo Lipponen: "European Parliament and national Parliaments - partners or rivals?" (EN)

Pierre Lequiller, "Gibt es für nationale Abgeordnete noch eine Zukunft?"

Franz Fischler, "Subsidiarität und Verhältnismäßigkeit - die Verantwortung der europäischen Institutionen"

Christian Calliess, "Fiche Subsidiaire – Kriterien für die Prüfung von Subsidiarität und Verhältnismäßigkeit"

 

Panel III

Wolfgang Schüssel, Begrüßung und Einleitung des III. Panels

Ursula Plassnik, Einleitungsstatement III. Panel

Edmund Stoiber, "Subsidiarität und Bürokratieabbau als politische Herausforderungen"

Günter Verheugen, "Bessere Rechtsetzung in der EU - ein Beitrag zur Subsidiarität"

Joseph Daul, Better Regulation: The European Parliament's Contribution (EN)

Vassilios Skouris, "Die Rolle des Subsidiaritätsprinzips in der Rechtsprechung des EuGH"

Karl Korinek, "Subsidiarität und Ausmaß sowie Intensität der Ausübung von Gemeinschaftskompetenzen: der Dialog des EuGH mit nationalen Höchstgerichten"

Andreas Khol, Schlussstatement

Erwin Pröll, Schlussstatement

Wolfgang Schüssel, Schlussstatement

 

Zusammenfassung der Beiträge:

I. Panel: Bürgernahe Politik: Der Beitrag der Regionen und Kommunen

 

II. Panel: Subsidiarität und Verhältnismäßigkeit: Die Rolle der Parlamente

 

III. Panel: Subsidiarität und Better Regulation

 

Abschluss der Europäischen Subsidiaritätskonferenz

 

 

Datum: 24.04.2006