.
Direkt zum Inhalt.
Direkt zum Inhalt.
Tagungskalender 2006
Jänner
.
Februar
.
März
.
April
.
Mai
.
Juni
.
März
  Mo Di Mi Do Fr Sa So  
 
.
.
1
.
2
.
3
.
4
.
5
.
 
  6
.
7
.
8
.
9
.
10
.
11
.
12
.
 
  13
.
14
.
15
.
16
.
17
.
18
.
19
.
 
  20
.
21
.
22
.
23
.
24
.
25
.
26
.
 
  27
.
28
.
29
.
30
.
31
.
.
.
 
 
.
.
.
.
.
.
.
 
 
.
.
.
.
.
.
.
 
Service
.
.
.
.
.
.
.

Subsidiaritätskonferenz "Europa fängt zu Hause an" 18. - 19. April

 

Landhaus NiederösterreichÖsterreichisches ParlamentBundeskanzleramt

 

Der österreichische EU-Ratsvorsitz veranstaltet gemeinsam mit dem österreichischen Parlament und dem Bundesland Niederösterreich am 18. und 19. April 2006 in St. Pölten eine Konferenz zum Thema Subsidiarität. Im Rahmen dieser Konferenz mit dem Titel „Europa fängt zu Hause an“ werden Vertreter der EU-Mitgliedstaaten, der Europäischen Kommission und des Europäischen Parlaments sowie anderer EU-Institutionen gemeinsam mit Experten über das Subsidiaritäts- und Verhältnismäßigkeitsprinzip sowie eine bessere Gesetzgebung im Rahmen der Europäischen Union diskutieren. Im Mittelpunkt der Gespräche werden folgende Themen stehen:

Ziel der Konferenz wird sein, zu den diskutierten Fragen konkrete Empfehlungen und Handlungsanleitungen zu erstellen, die auch Eingang in die Schlussfolgerungen des Europäischen Rates im Juni 2006 finden können.

Hier finden Sie Informationen zu:

Lesen Sie mehr zum Subsidiaritäts- und Verhältnismäßigkeitsprinzip

Datum: 18.04.2006